Blog

03 Feb
In Blog

Fünf wichtige Punkte beim Verkauf eines Restaurants

 

In einem immer schwieriger werdenden Markt treffen einige Restaurantbesitzer die Entscheidung, Standorte oder gar ihren gesamten gastronomischen Betrieb zu schließen, um ihre Geschäfte zu mittel- und langfristig wieder zu konsolidieren. In einigen Fällen wird dies durch einfaches Schließen der Location, oder durch Übergeben an einen Nachfolger samt des entsprechenden Miet- und Pachtvertrages erfolgen. Wenn das Restaurant jedoch „im laufenden Betrieb" verkauft werden könnte, könnten nicht nur Kosten gesenkt sondern möglicherweise sogar noch Gewinne mit sich bringen.

 

Wir haben nachfolgend einmal fünf einfache Regeln verfasst, die für Sie von Nutzen sein könnten, wenn Sie einen Teil oder das gesamte Geschäft verkaufen möchten.

 

1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Konten in Ordnung sind

 

Saubere, gut vorbereitete Konten ermöglichen es einem potenziellen Käufer, die Vermögenswerte und Verbindlichkeiten des Unternehmens genau zu identifizieren. Auch im Hinblick, was letztlich für die Basis des Kaufpreises dienen soll. Wenn Ihre Buchhaltungsunterlagen Lücken aufweisen oder wenn sich die Zahlen einfach nicht stimmen, könnte ein potentieller (vorsichtiger) Käufer schnell wieder davonlaufen.

25 Jan
In Blog

So verwenden Sie Social Media als Testküche für Ihre Marke

 

Dank der sozialen Medien denken alle, dass sie geborene Restaurantkritiker sind. Die Anzahl der Posts, die Restaurantservice, Preise und Essensqualitäten erwähnen, ist astronomisch. Während Plattformen wie Twitter, Facebook und Instagram häufig als Kanäle für Restaurantbesucher erscheinen, um negative Gefühle und Erfahrungen zu teilen, bieten sie aber auch gleichzeitig eine Fülle von Wissen für Unternehmen, um letztlich auch ihre Umsätze und damit Gewinne, durch all die gewonnenen Informationen, zu erhöhen.

 

Restaurants müssen sich gegenüber der Konkurrenz mehr denn je behaupten. Um Kunden zu binden und immer wieder zurück ins Restaurant kommen zu lassen, muss das Menü kontinuierlich angepasst, saisonal „gepimpt“ werden, um nicht schnell langweilig zu werden. Manchmal funktioniert es und manchmal eben auch nicht. Aber Restaurantbesitzer und Betreiber wissen um die erfolgreiche Neukreationen der Speisen auch erst, wenn sie es versuchen.

 

Der wichtigste Schritt während des gesamten Prozesses ist es, den Kunden zuzuhören und sie bei Bedarf anzupassen - bevor es zu spät ist. Die Geschäfts- und Marketingverantwortlichen von Restaurantbetrieben sollten nicht warten, bis die Verkaufszahlen sie dazu zwingen. Sie sollten die Gästestimmung aktiv beobachten und bewerten und gegebenenfalls schon in Echtzeit korrigieren.

19 Dez
In Blog

Trends 2018 - Ein gastronomischer Ausblick ins neue Jahr

 

Das Jahr neigt sich dem Ende.  Ein überaus erfolgreiches Gastronomiejahr liegt hinter uns. Diesen  Erfolg gilt es aber nun auch ins neue Jahr 2018 zu bringen. Unternehmerischer Erfolg ist daher auch im kommenden Jahr ein Muss. Erreichen lässt sich dies sicherlich mit aktuellen und vielleicht gar neuen Trends. Immer den nötigen  Schritt voraus sein.

 

Unmengen an Herausforderungen gilt es zu meistern. Die fortschreitende Technologisierung und Digitalisierung, wie z.B. vollautomatische Restaurant-Locations, sind dabei nur eine der spannenden Themen im nächsten Jahr.

 

2018 Loading

Stetig wachsende Ansprüche und Wünsche der Gäste an all die gastronomischen Konzepte werden genauso mitbeherrschend sein. Ganz außer Frage steht dabei, dass das Online Ordering, die unzähligen Chancen des Delivery-Business,  aber auch die zahlreichen Möglichkeiten der Smartphone- und Tabletapplikationen  die klassische Gastronomie zunehmend beeinflussen werden. Hier wird einfach kein Weg mehr daran vorbei führen. Erfolgreiche Gastronomen müssen sich mit diesen Tools beschäftigen und sich zwangsläufig Gedanken machen. Das Essen muss zum Gast und nicht mehr umgekehrt. Denn die Maxime der Gäste wird lauten: „Bestellen-wann-ich-will“ bzw. „Ich-bleibe-heute-lieber-daheim“. Dieser Einstellung muss man gerecht werden. Ob man nun will, oder nicht. Der Gast setzt vermehrt voraus, dass das Essen seines Lieblingsgastronoms zukünftig zeit- und ortsunabhängiger verzehrt werden kann. Im Umkehrschluss bedeutet dies für die Branche: Sie muss im kommenden Jahr noch mobiler und flexibler werden.

 

Seite 1 von 29

Office

Unsere Bürozeiten

Montag - Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 18:00 Uhr

bottom logo

GastRo Consulting

Betreibungsgesellschaft mbH

Adresse:Sternstraße 105
                    67063 Ludwigshafen

Telefon:+49 (621) 68 39 73 27

Telefax:+49 (621) 68 39 73 28

Email:info@gastro-consulting.net

 

     

Kontakt

In need for awesomeness, request a quote or just say hello!
NAME
Telefon
E-MAIL
Nachricht
Newsletter